FANDOM


ServerregelnBearbeiten

§1Bearbeiten

Seid nett zueinander. Ihr müsst euch nicht mögen, aber ein respektvolles Miteinander macht den Server ein Stück weit besser, als viele Projekte, die deswegen das Zeitliche segneten.


§ 2Bearbeiten

Hört auf das Team. Die Teammitglieder sind langjährige RP-Veteranen und wissen meist, was sie tun. Deshalb beherzt ihre Entscheidungen und Aussagen. Dies bedeutet aber nicht, dass Kritik unerwünscht ist und man ein Teammitglied nicht zurechtweisen darf. Kritik ist immer erwünscht, solange sie argumentativ und respektvoll geäußert wird.


§ 3Bearbeiten

Redet miteinander. Kommunikation ist das wichtigste bei einer Community. Daher scheut keine Gespräche, sei es nun unter Mitspielern, Gästen oder den Teammitgliedern.


§ 4Bearbeiten

Abstimmungen sind Pflicht. Auch wenn eine Radikaldemokratie im Sinne von Wahlfplicht staatlich gesehen für Diskussionen sorgt, so wird von jedem Mitspieler erwartet, dass man sich um die zukünftigen Entscheidungen des Servers, sowie auch die Wahl um den Spielersprecher bemüht. Als Community müssen Entscheidungen und Umfragen gemeinsam geschlossen werden.


§ 5Bearbeiten

Fremdpatches sind nicht erlaubt. Bitte bedenkt, dass die Utopia Patches ausschließlich vom Launcher verteilt werden. Bitte nutzt daher keine eigenen Patchdateien, um das Spiel zu manipulieren. Addons bilden bei Absprache eine Ausnahme. § 6 - Alle guten Dinge sind drei. Ihr dürft maximal drei Charaktere auf Utopia bespielen, die allesamt angemeldet sein müssen. Bitte achtet natürlich auch darauf keine Trash-Chars zu erstellen. Nehmt euch für Utopia Zeit und lasst Herzblut mit einfliessen. Das Beachten auf rollenspieltechnischen Eigenheiten, wie Name, Beschreibung des Äußeren und Merkmale werden natürlich auch gefordert. § 7 - Das Trennen von IC und OOC. In Character und Out of Character müssen klar getrennt sein. Im Spiel gilt generell, dass man IC ist, ausser es besteht eine Ausnahmeregelung durch ein Teammitglied. Das heisst euer Charakter sollte sich nur dort aufhalten, wohin er auch Zugangsrechte hat. Vor allem sollte jeder bedenken, dass kein Meta Wissen verwendet werden darf und die eigenen Emotionen und Gedanken nichts im Leben des Charakters zu suchen hat. § 8 - Das Leben ist kein Ponnyhof. Bitte bedenkt, dass ich mich von jeglichem kontroversen, faschistischen und moralisch bedenklichen Inhalt der Welt von Utopia stark distanziere. ABER der Welt von Utopia sind wie in der unseren keine Grenzen gesetzt, und so können vor allem verstörende und historisch sehr grausame Dinge im Rollenspiel vorkommen. Wir empfehlen daher ein Mindestalter von 18 Jahren.


§ 9Bearbeiten

Alles ist erlaubt... in den eigenen vier Wänden. E-Rp ist immer so eine Sache auf Rp-Servern. Fakt ist: E-Rp ist erlaubt, solange andere Spieler nicht davon gestört werden. Haltet eure Romanzen also bitte in privaten Channels ab. Ebenso ist das konkrete Ausspielen von Vergewaltigung und Misshandlung innerhalb des Rollenspiels möglich, solange beide Parteien OOC damit einverstanden sind, UND niemand drittes dadurch belästigt wird. Bitte bedenkt dies auch bei Mord oder ähnlichen Toden an anderen Spielercharakteren.



§ 10Bearbeiten

Spielt ein Theater. Wenn mich jemand fragt, wie man Rp beschreiben würde, so könnte man das Theater als Metapher nehmen. Daher baut euch eure Kulisse und schreibt euer Drehbuch. Spielt in dieser Welt, was sie euch zu geben versucht und bringt euch selbst mit ein. Animiert andere und habt Ideen. Dies scheint mehr eine Aufforderung, denn eine Regel zu sein, aber letztlich dürft ihr es auch gerne als Anweisung meinerseits nehmen.

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.